R/R-Runde besucht Moschee und Begegnungsstätte in Witterschlick

Die Ranger/Rover-Runde des GTS hat sich in den letzten Rundentreffen verstärkt mit unterschiedlichen Religionen beschäftigt. Natürlich kam die Rede auch immer wieder auf den Islam und ob denn alles stimme, was man so höre.

Da dies nicht in der Runde selbst geklärt werden konnte, besuchte die R/R-Runde vergangenen Freitag die Moschee und die Begegnungsstätte von der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e.V. (DITIB) in Witterschlick.

Die Gruppe wurde freundlich empfangen und durch alle Gebäude geführt. Für die meisten der Teilnehmer war es der erste Besuch einer Moschee. Die Gastgeber waren sehr aufgeschlossen und stellten sich jeder – auch teils sehr kritischen – Frage zum Islam und möglicher politischer Einflussnahme.
Die aufgeschlossene Art der Gastgeber konnte viele Hemmungen nehmen und der gemeinsame Tee in lockerer Runde trug auch einen guten Teil dazu bei, dass am Ende des zweistündigen Besuchs viele Vorurteile abgebaut werden konnten.
Insgesamt war der Besuch nicht nur lehrreich, sondern vor allem sehr angenehm.

Ein ausführlicher Bericht über den Besuch wird sich im nächsten SPLITTER befinden.

^SR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.