Helfen beim Kirchentag

Zu fünft ging es für uns dieses Jahr zum 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Dortmund.
Unsere Aufgabe dort:
Helfen!
Dieses Jahr hatte unsere Helfergruppe einige für uns neue und besondere Aufgaben. Zum einem
haben wir das Schutzpersonenteam von unserem Bundespräsidenten unterstützt, indem wir bei
einem Rundgang über ein Teil des Messegeländes den Weg für ihn freihielten. Zum anderen
unterstützten wir die Presse bei den erste Reihe Fotos von Frank Walter Steinmeier und den
Kameratests, die davor durchgeführt wurden. Neben diesen sehr wichtigen und spannenden
Aufgaben, gab es auch Momente, in denen wir nicht so viel „Action“ hatten. Bei unseren z.b.V.
Schichten mussten wir zum Beispiel kein einziges Mal in den Einsatz, was wir als sehr schade
empfanden. Diese Zeit konnten wir dann allerdings gut nutzen um einmal selber Teilnehmer auf der
Messe zu sein. Wir hatten die Möglichkeit viele Messestände und ein Konzert von Judy Bailey
anzusehen. Glücklicherweise hatten wir jeden Abend frei, weshalb wir das großartige Konzert von
Culcha Candela und den Singe Abend des VCPs erleben durften.
An unserem letzten Tag hatten wir noch ein kleines Highlight: Der Fahrradgottesdienst. Mit 300
Teilnehmenden sind wir durch die Straßen von Dortmund gefahren, um an drei verschiedenen
Standpunkten jeweils einen Teil der Messe abzuhalten. Neben uns Helfer*innen war auch die Polizei
dabei. Diese sperrte jede einzelne Kreuzung für uns Fahrradfahrer*innen, wodurch man die
Möglichkeit hatte über eine rote Ampel zu fahren, ohne dass es eine Ordnungswidrigkeit war.
Insgesamt hatten wir also eine Menge Spaß mit unserer „Arbeit“. Wir konnten viele neue Eindrücke
gewinnen, nette Leute kennenlernen und natürlich helfen. Alles in allem kann man nur sagen, dass es
wieder einzigartig war, ein Teil einer so großen Bewegung zu sein. 2021 werden wir bei dem
ökumenischen Kirchentag in Frankfurt natürlich auch wieder dabei sein!

^NP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.